MEURER ARCHITEKTUR + STADTPLANUNG | Meurer
Meurer, Meurer Architekten, Meurer Architektur + Stadtplanung, Prof. Dipl.-Ing. Thomas J. Meurer, Dipl.-Ing. Kristina Meurer, Architekten Frankfurt am Main
1
archive,author,author-Meurer,author-1,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2,vc_responsive

DomRömer Projekt bei MIPIM Award 2019 nominiert

Eine hochkarätig besetzte Jury hat das DomRömer Projekt in Frankfurt/M beim diesjährigen MIPIM Award in der Kategorie „Best Urban Regeneration Project“nominiert.

200 Projekte aus 58 Ländern standen dabei zur Auswahl. Unsere Projekte „Rebstockhof 2“und „Stadthaus am Markt“sind integraler Bestandteil dieses Gesamtprojekts. Die finale Entscheidung über die Verleihung des Awards findet am 14.03.2019 statt.

Wettbewerbserfolg in Stein bei Nürnberg

Beim Realisierungswettbewerb “Kulturquartier Stein” in Stein bei Nürnberg wurde unser Beitrag mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

Das Kulturquartier in Stein erhält mit der Konzeption des Neubaus eine im Stadtraum deutlich wahrnehmbare Adresse. Es wird ein Ensemble aus zwei selbständigen Bausteinen gebildet, welche jeder für sich ein architektonischer Zeitzeuge ist – und es auch bleibt. Am Bestand werden keine Überformungen oder aber die Wirkung der Fassaden beeinträchtigenden Anbauten vorgesehen. Stattdessen platziert sich der Neubau in eigenständiger Architektursprache neben den historischen Bestand ohne diesem seine Wirkung als Einzeldenkmal zu nehmen.

 

https://www.stadt-stein.de/funktionsseiten/communice-news/news/artikel/news/2019/1/25/kulturquartier-stein-gewinner-des-architekturwettbewerbs-steht-fest/

 

 

 

Wettbewerbserfolg in Gießen

Beim zwei-phasigen Realisierungswettbewerb “Kongresshalle Gießen”  wurde unser Beitrag mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Das Leitmotiv des Konzepts lautet: „wiederherstellen und ergänzen“. Unser Vorschlag bewahrt die Identität der Kongresshalle als Kulturdenkmal und ergänzt das Bauwerk in einer Variante um ein Hotel an der Süd-östlichen Gebäudeecke.

 

https://www.giessener-anzeiger.de/lokales/stadt-giessen/nachrichten-giessen/stadt-giessen-stellt-siegerentwurf-zur-neugestaltung-der-kongresshalle-vor_19089427

 

 

Wettbewerbserfolg in Homberg/Efze

Beim Realisierungswettbewerb “Neubau Kreisverwaltung Schwalm-Eder-Kreis” in Homberg/Efze wurde unser Beitrag mit dem 2. Preis ausgezeichnet.
Das Konzept sieht eine erweiterungsfähige Grundstruktur in Form eines Hofgebäudes vor. Der optionale 2. Bauabschnitt kann nahtlos angeschlossen
werden.

Eröffnung des Archäologischen Museums / Stadthaus am Markt in Frankfurt am Main

Mit der Eröffnung des unterirdischen Museums, in welchem historische Funde aus der Gründungszeit der Stadt Frankfurt am Main gezeigt werden, ist ein
einmaliger Stadtraum nun der Öffentlichkeit zugänglich. Das Museum ist öffentlich und frei über zwei gegenüberliegende Eingänge zugänglich. Es ist somit
Stadtraum und Museum in Einem. Das Gebäude wurde 2018 mit dem BDA Preis ausgezeichnet.

Fertigstellung des Neubaus “Rebstockhof 2” auf dem DomRömer Areal in Frankfurt am Main

Mit der Übergabe des Wohn- und Geschäftshauses ist dieser an das Haus am Dom anschließende Stadtbaustein nach 6 Jahren Planungs- und Bauzeit
abgeschlossen. Der Wettbewerbserfolg datiert aus dem Jahr 2012. Bei dem Neubau, der im Erdgeschoss eine gewerbliche Nutzung und in den darüber liegenden
Geschossen Wohnungen beherbergt wurde eine Fassade aus mineralischem Kammputz und Fensterlaibungen aus Muschelkalk ausgeführt