MEURER ARCHITEKTUR + STADTPLANUNG | Blog Large Image
Meurer, Meurer Architekten, Meurer Architektur + Stadtplanung, Prof. Dipl.-Ing. Thomas J. Meurer, Dipl.-Ing. Kristina Meurer, Architekten Frankfurt am Main
18953
page-template,page-template-blog-large-image,page-template-blog-large-image-php,page,page-id-18953,page-child,parent-pageid-1815,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2,vc_responsive

besser bauen

Architekturwettbewerbe in Hessen `14

Die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen hat zum Thema „Architektenwettbewerbe in Hessen“ eine Publikation herausgegeben. Unser Wettbewerbserfolg  – Tower ONE zählt zu den Beiträgen in der Veröffentlichung.

READ MORE

Stadtbaukunst: Der städtische Hof

Das Deutsche Institut für Stadtbaukunst der TU Dortmund hat eine Publikation im Rahmen der Dortmunder Architekturtage 2012 veröffentlicht zum Thema „Der städtische Hof“. Unser Projekt „Reederei Schulte“ in Hamburg zählt zu den Bildbeiträgen.READ MORE

Mehr Wettbewerb

Ein Schrift als Aufruf der Architektenkammer Rheinland-Pfalz für „mehr Wettbewerb“. In 12 Punkten werden die Vorteile der Durchführung von Architekturwettbewerben für die Bauherren dargelegt. Unser Projekt „Kita Heilig Geist“ in Mainz zählt zu den in dieser Publikation veröffentlichten Wettbewerbsergebnissen.

Hochhauswettbewerb „Tower 1“, Frankfurt am Main

 

1. Preis im Wettbewerb zum Tower 1 im Frankfurter Messequartier! Der neue Tower besteht aus einem Hotel (EG bis 10. OG) und weiteren Büronutzungen in den Geschossen darüber.
Mit einer Gesamthöhe von 180 Metern ist er der achthöchste Turm der Stadt Frankfurt/M. Er wird ergänzt durch ein trapezförmiges achtgeschossiges Parkhausgebäude.

 

Richtfest – Stadthaus am Markt, Frankfurt am Main

 

Am 15.10.2014 wurde das Richtfest des Stadthauses am Markt gefeiert. In Anwesenheit von Oberbürgermeister Feldmann, Bürgermeister Cunitz sowie der ehemaligen Oberbürgermeisterin Frau Dr. Roth und vielen anderen Gästen aus Kultur, Politk, Wirtschaft und Bau wurde bei „Kaiserwetter“ ein fröhliches Richtfest begangen.

 

Wohnquartier Herriotstrasse, Frankfurt am Main

 

Durch die Erteilung der Genehmigung der Bauvoranfrage zum Projekt in Frankfurt-Niederrad, ist nun der Weg frei zur Umsetzung eines zentralen Bausteins im Zuge der urbanen Neuausrichtung der ehemaligen Bürostadt Niederrad.

Neben der Umnutzung eines bestehenden Bürosolitärs zu einem Boardinghouse entstehen sieben weitere Solitäre mit Wohnungen unterschiedlicher Ausprägung. Wesentlicher Bestandteil ist die Integration eines überörtlichen Grünzugs im Osten des Grundstücks.