MEURER ARCHITEKTUR + STADTPLANUNG | Stadthaus am Markt, Frankfurt am Main
Meurer, Meurer Architekten, Meurer Architektur + Stadtplanung, Prof. Dipl.-Ing. Thomas J. Meurer, Dipl.-Ing. Kristina Meurer, Architekten Frankfurt am Main
21728
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-21728,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2,vc_responsive

Stadthaus am Markt, Frankfurt am Main

 

Die weitere Planung des Gesamtprojekts “Stadthaus am Markt” basiert auf den umfangreich geführten Abstimmungen mit Bauherren, Nutzern und diversen für dieses anspruchsvolle Vorhaben ins Leben gerufenen Beiräten und Ausschüssen.

Die besondere Präsenz des Gebäudeensembles im Stadtraum der künftigen Altstadtbebauung erfordert neben einer konsistenten Planung auch eine laufende Abstimmung mit der Nachbarschaft (Dom, Schirn Kunsthalle) wie auch eine Kommunikation der Maßnahmen in der Öffentlichkeit.

Die nun mit dem Bauherren abgestimmte Planung entwickelt den Grundgedanken eines “steinernen” Gebäudes (Mainsandstein) weiter und arbeitet mit stadträumlich wie stadthistorisch relevanten Mitteln (Arkaden, Giebel, Profilierungen, etc.) verwendet andererseits jedoch moderne Elemente einer rhythmischen Fensterteilung um zwischen der Gegenwartsarchitektur der Schirn und der historisierenden Architektur des Wiederaufbaus der Altstadt zu vermitteln.

Das Gebäudeinnere ist einerseits gekennzeichent durch die Sichtbarmachung der archäologischen Funde (karolingische Kaiserpfalz / römische Funde) in einem überdachten Raum und andererseits durch das Angebot einer “Begegnungsstätte” mit einem zentralen Saal und Seminarräumen für herausgehobene Sitzungen und Veranstaltungen der Stadtregierung.

Als Besonderheit wurde hierbei der Saal als “schwebende” Stahlkonstruktion ausgebildet um den Archäologischen Garten so wenig anzutasten.

 

Projekt:

Neubau Museum und Versammlungsstätte im denkmalgeschützten Bereich

Bauherr:

DomRömer GmbH

Wettbewerb:

2009 | 4. Preis; 2010 | 1. Preis nach VOF

In Kooperation mit:

cba christian bauer & ass., Luxembourg

Fläche:

ca. 4.000 qm HNF

Date

Januar 2, 2015